Veranstaltungen

Fachtagungen, Konferenzen und kulturelle Ereignisse
– ein Haus für vielfältige Anlässe

Über den Button „Kategorien“ lassen sich die Termine filtern.

Jun
23
Sa
2018
EXKURSION: Auerochsen und Pferde – Wilde Weiden im Unteren Odertal
Sa 23.06.18 um 10:00 – 13:00
EXKURSION: Auerochsen und Pferde - Wilde Weiden im Unteren Odertal

Treffpunkt: 

Brücke Stolzenhagen

Die sogenannten Heckrinder, vergesellschaftet mit urwüchsigen Pferden wie dem Exmoor-Pony oder dem Konik, der dem westlichen Wildpferd, dem Tarpan, noch sehr ähnlich ist, dienen der ökologischen Landwirtschaft und dem Naturschutz gleichermaßen. Sie sind ausnahmslos widerstandsfähig und durchaus imposant und wehrhaft. Die Exkursion wird in allgemeinverständlicher Form von Thomas Berg (Nationalparkverein) geleitet. Ein Fernglas ist vorteilhaft.

 

Eine Exkursion der Nationalparkstiftung

gemeinsam mit Thomas Berg, Nationalparkverein Unteres Odertal
 

Anmeldung

Jul
7
Sa
2018
EXKURSION: Im Wasser, zu Lande und in der Luft – die Tierwelt feuchter Biotope
Sa 07.07.18 um 10:00 – 13:00
EXKURSION: Im Wasser, zu Lande und in der Luft - die Tierwelt feuchter Biotope

Treffpunkt: 

Brücke Wildnisschule Teerofenbrücke

Die Auenlandschaft des unteren Odertals ist eines der wichtigsten Feuchtgebiete Mitteleuropas. In Feuchtbiotopen gibt es eine Vielzahl von Tierarten zu entdecken. Dr. Peter Giere und Oskar Neumann, Experten des Museums für Naturkunde Berlin, bringen in allgemeinverständlicher Form diese Tierwelt näher. Ein Fernglas und eine Lupe sind vorteilhaft.

 

Eine Exkursion der Nationalparkstiftung
gemeinsam mit Dr. Peter Giere und Oskar Neumann, Museum für Naturkunde Berlin

 

Anmeldung

Jul
8
So
2018
Sommerferienlager 2018 (Juli)
So 08.07.18 – Sa 14.07.18 ganztägig
Sommerferienlager 2018 (Juli) @ Wildnisschule Teerofenbrücke | Schwedt/Oder | Brandenburg | Deutschland

Ferienlager für Kinder von 7 bis 12 Jahre.

Während des Ferienlagers schlafen und wohnen die Kinder gemeinsam mit 3 bis 5 weiteren Kindern, auf Wunsch auch gern mit ihren Freunden, in den gemütlichen Holzferienhäuschen der Wildnisschule. Jedes Haus verfügt neben zwei Schlafräumen über ein kleines Badezimmer und eine Miniküche (die Kochplatten sind zur Sicherheit ausgestellt).

In den Ferienlagerwochen werden die Kinder voll verpflegt:

  • gemeinsames Frühstück in unserem Speiseraum namens „Futterkrippe“, wo sich die Kinder am reichhaltigen Frühstücksbuffet bedienen dürfen
  • warme Mittagsmahlzeit, die wir gern auf unserer überdachten Terrasse im Freien einnehmen
  • tägliches Picknick mit Kuchen, Saft und Obst
  • kaltes Buffet, oder selbst zubereitete Hot Dogs und Leckeres vom Grill am Abend

Rund um die Uhr werden die Kinder liebevoll von dem Team der Wildnisschule betreut. So spenden die Betreuer nicht nur bei abendlichem Heimweh Trost, sondern sind auch zu jedem Abenteuer bereit. Hier ein kleiner Einblick, was wir im Ferienlager alles anstellen:

  • Wir begeben uns mit dem Fernglas auf die Spuren des Bibers und des Seeadlers
  • Wir schlagen uns bei einer wilden Waldrallye durch die Urwälder des Nationalparks
  • Wir tauchen in Unterwasserwelten ein und schauen dem kleinen Rückenschwimmer durch das Mikroskop tief in die Augen
  • Wir machen bei einer Spaßolympiade jede Menge Quatsch
  • Wir basteln und bauen mit Naturmaterialien
  • Wir zocken beim Casino-Abend um Süßigkeiten
  • Wir machen Knüppelteig am Lagerfeuer

*(Kleine Änderungen sind vorbehalten).

 

Natürlich bleibt auch Zeit für freies Spielen. Auf dem mit Zäunen eingefassten Gelände finden sich viele Freizeitangebote. Zum Schaukeln, Klettern und Wippen lädt ein Spielplatz mit kleiner Kletterwand ein, während sich bei verschiedenen sportlichen Aktivitäten wie FußballBeach-VolleyballTischtennis und Basketball richtig ausgetobt werden kann. Zudem gibt es ein Großfigurenschachfeld und eine Outdoor-Kegelbahn. Wer es allerdings lieber ruhig und gemütlich mag, kann auch gerne unserem Pony beim Grasen zuschauen. Cherry läuft stets frei auf dem Gelände der Wildnisschule herum und lässt sich hierbei nicht aus der Ruhe bringen.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten und Ihr Kind Lust auf ein Ferienabenteuer in der Wildnisschule hat, gilt es nur noch ein paar Formalitäten zu klären. Im Zuge einer Anmeldung benötigen wir von Ihnen zum Wohle Ihres Kindes Informationen über eventuelle Krankheiten und Unverträglichkeiten sowie die Einwilligung zum Nachtwandern, Fahrradfahren etc.

Rufen Sie uns unter 03332-838840 an und wir senden Ihnen ein Anmeldeformular zu, oder Sie drucken sich dieses mit Hilfe des PDF-Flyers am Seitenende selbst aus.

Info Ferienlager

In diesen Angeboten sind enthalten:

  • Rund um die Uhr Betreuung inkl. Naturerlebnisprogramm
  • 6 Übernachtungen im Doppel- bzw. Mehrbettzimmer
  • 6x Vollverpflegung mit 3 Mahlzeiten pro Tag, Nachmittagssnack u. einem Grillabend
  • Bettwäsche
  • Materialien und Eintrittsgelder
  • Kostenlose Nutzung der verschiedenen Sporteinrichtungen (außer Kanus/Kanadier)

Preis Ferienlager: 209 € pro Kind (Geschwisterkinder erhalten eine Ermäßigung)

Jul
21
Sa
2018
EXKURSION: Eine Führung zur erweiterten Streuobstwiese bei Gellmersdorf
Sa 21.07.18 um 9:30 – 12:30
EXKURSION: Eine Führung zur erweiterten Streuobstwiese bei Gellmersdorf

Treffpunkt: 

Kirche Gellmersdorf

Fahrrad-Exkursion zur erweiterten Streuobstwiese bei Gellmersdorf / Stolzenhagen

Streuobstwiesen erhalten alte Obstsorten und bieten Pflanzen und Tieren, sogenannte Kulturfolger, abwechslungsreiche und vielfältige Lebensräume.

Prof. Dr. sc. Gisbert Schalitz (Honorarprofessor an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) führt eine Fahrradexkursion zur erweiterten Streuobstwiese des Nationalparkvereins nahe Stolzenhagen/Gellmersdorf. Ein Bestimmungsbuch ist vorteilhaft.

    Eine Exkursion der Nationalparkstiftung

    gemeinsam mit Prof. Dr. Gisbert Schalitz, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

 

Anmeldung

Aug
12
So
2018
Sommerferienlager 2018 (August)
So 12.08.18 – Sa 18.08.18 ganztägig
Sommerferienlager 2018 (August) @ Wildnisschule Teerofenbrücke | Schwedt/Oder | Brandenburg | Deutschland

Ferienlager für Kinder von 7 bis 12 Jahre.

Während des Ferienlagers schlafen und wohnen die Kinder gemeinsam mit 3 bis 5 weiteren Kindern, auf Wunsch auch gern mit ihren Freunden, in den gemütlichen Holzferienhäuschen der Wildnisschule. Jedes Haus verfügt neben zwei Schlafräumen über ein kleines Badezimmer und eine Miniküche (die Kochplatten sind zur Sicherheit ausgestellt).

In den Ferienlagerwochen werden die Kinder voll verpflegt:

  • gemeinsames Frühstück in unserem Speiseraum namens „Futterkrippe“, wo sich die Kinder am reichhaltigen Frühstücksbuffet bedienen dürfen
  • warme Mittagsmahlzeit, die wir gern auf unserer überdachten Terrasse im Freien einnehmen
  • tägliches Picknick mit Kuchen, Saft und Obst
  • kaltes Buffet, oder selbst zubereitete Hot Dogs und Leckeres vom Grill am Abend

Rund um die Uhr werden die Kinder liebevoll von dem Team der Wildnisschule betreut. So spenden die Betreuer nicht nur bei abendlichem Heimweh Trost, sondern sind auch zu jedem Abenteuer bereit. Hier ein kleiner Einblick, was wir im Ferienlager alles anstellen:

  • Wir begeben uns mit dem Fernglas auf die Spuren des Bibers und des Seeadlers
  • Wir schlagen uns bei einer wilden Waldrallye durch die Urwälder des Nationalparks
  • Wir tauchen in Unterwasserwelten ein und schauen dem kleinen Rückenschwimmer durch das Mikroskop tief in die Augen
  • Wir machen bei einer Spaßolympiade jede Menge Quatsch
  • Wir basteln und bauen mit Naturmaterialien
  • Wir zocken beim Casino-Abend um Süßigkeiten
  • Wir machen Knüppelteig am Lagerfeuer

*(Kleine Änderungen sind vorbehalten).

 

Natürlich bleibt auch Zeit für freies Spielen. Auf dem mit Zäunen eingefassten Gelände finden sich viele Freizeitangebote. Zum Schaukeln, Klettern und Wippen lädt ein Spielplatz mit kleiner Kletterwand ein, während sich bei verschiedenen sportlichen Aktivitäten wie FußballBeach-VolleyballTischtennis und Basketball richtig ausgetobt werden kann. Zudem gibt es ein Großfigurenschachfeld und eine Outdoor-Kegelbahn. Wer es allerdings lieber ruhig und gemütlich mag, kann auch gerne unserem Pony beim Grasen zuschauen. Cherry läuft stets frei auf dem Gelände der Wildnisschule herum und lässt sich hierbei nicht aus der Ruhe bringen.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten und Ihr Kind Lust auf ein Ferienabenteuer in der Wildnisschule hat, gilt es nur noch ein paar Formalitäten zu klären. Im Zuge einer Anmeldung benötigen wir von Ihnen zum Wohle Ihres Kindes Informationen über eventuelle Krankheiten und Unverträglichkeiten sowie die Einwilligung zum Nachtwandern, Fahrradfahren etc.

Rufen Sie uns unter 03332-838840 an und wir senden Ihnen ein Anmeldeformular zu, oder Sie drucken sich dieses mit Hilfe des PDF-Flyers am Seitenende selbst aus.

Info Ferienlager

In diesen Angeboten sind enthalten:

  • Rund um die Uhr Betreuung inkl. Naturerlebnisprogramm
  • 6 Übernachtungen im Doppel- bzw. Mehrbettzimmer
  • 6x Vollverpflegung mit 3 Mahlzeiten pro Tag, Nachmittagssnack u. einem Grillabend
  • Bettwäsche
  • Materialien und Eintrittsgelder
  • Kostenlose Nutzung der verschiedenen Sporteinrichtungen (außer Kanus/Kanadier)

Preis Ferienlager: 209 € pro Kind (Geschwisterkinder erhalten eine Ermäßigung)

Aug
25
Sa
2018
EXKURSION: Fledermausbeobachtungen im Unteren Odertal
Sa 25.08.18 um 19:00 – 21:00
EXKURSION: Fledermausbeobachtungen im Unteren Odertal

Treffpunkt: 

Schloss Criewen, Hauptportal

Fledermausbeobachtungen im Unteren Odertal im Rahmen der

‚Internationalen Nacht der Fledermäuse‘

in Zusammenarbeit mit dem NABU Schwedt

Ein Bestimmungsbuch ist vorteilhaft.

 

Eine Exkursion der Nationalparkstiftung

gemeinsam mit Dr. H. Gille, Nationalparkverein Unteres Odertal

 

Anmeldung

Sep
27
Do
2018
TAGUNG: Wisente auf Wilder Weide – Arterhaltung und Ökologie
Do 27.09.18 um 10:00 – Fr 28.09.18 um 15:00
Sep
28
Fr
2018
EXKURSION: Durch den Auenwald zu den Wisenten, den Königen des Waldes
Fr 28.09.18 um 17:00 – 19:00
EXKURSION: Durch den Auenwald zu den Wisenten, den Königen des Waldes

Treffpunkt: 

Schloss Criewen, Hauptportal

Seit 2012 werden die letzten heimischen Wildrinder Europas von der Nationalparkstiftung auch am einzigen brandenburgischen Nationalpark gehalten. Wisente waren hier schon zu Hause, als es noch kein Land Brandenburg und keinen Nationalpark gab. Sie gehören sozusagen zu den Ureinwohnern, die nun in ihre alte Heimat zurückgekehrt sind.

Nach einem kurzen Fußweg durch den Nationalpark gelangen die Exkursionsteilnehmer zu den wirklichen Königen des Waldes, die Ihnen fachkundig von Dr. Ansgar Vössing (Nationalparkstiftung, Vorstand) präsentiert werden.

 

Eine Exkursion der Nationalparkstiftung
gemeinsam mit Dr. A. Vössing (Nationalparkstiftung, Vorstand).

Anmeldung

Okt
18
Do
2018
TAGUNG: Moore in Mitteleuropa – Bestand, Bedrohung, Bereicherung
Do 18.10.18 um 10:00 – Fr 19.10.18 um 15:00
Nov
22
Do
2018
TAGUNG: Fließgewässer-Unterhaltungsmaßnahmen – Ausgleich zwischen Ökologie und Ökonomie
Do 22.11.18 um 10:00 – Fr 23.11.18 um 15:00